Wer als Unternehmen in Deutschland noch nicht in der Cloud ist, stellt sich zumindest die Frage,
ob es sinnvoll wäre, diesen Schritt zu vollziehen. Das heißt weg von bestehenden und lokalen
IT-Systeme Inhouse hin zu einer Lösung, die kostengünstiger, sicherer und zuverlässiger ist.
Microsoft 365 ist eine gute Lösung für den ersten Schritt in die Cloud.

Microsoft 365 stellt für diese Unternehmen ein umfangreiches Paket zur Verfügung,
das den Start in die Cloud erleichtert und zudem viele Vorteile mit sich bringt.
Neben den bereits bekannten Office-Programmen wie Word, Powerpoint, Outlook etc.
bietet diese Lösung eine Vielzahl an Applikationen, die das globale Arbeiten erst möglich machen
(Teams, Dynamics 365, Sharepoint).

 

 

Die Vorteile auf einen Blick

 

Microsoft 365 – Mehr Effizienz und Mitarbeiterzufriedenheit

Unsere heutige Gesellschaft ist in einem stetigen Wandel. Mitarbeiter können oder wollen nicht
immer vor Ort im Unternehmen sein. Mit Microsoft 365 ist es völlig egal, von wo aus Mitarbeiter
für das Unternehmen arbeiten. Sie können egal wann und von wo, auf Dokumente, Daten,
Dateien oder Dokumente zugreifen. Insbesondere die Kommunikation untereinander wird
mithilfe von Microsoft Teams auf eine völlig andere Ebene gehoben und vereinfacht.
Das Ergebnis: Die Produktivität und  Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter steigt.

 

Mehr Flexibilität mit Microsoft 365

Microsoft 365 ist skalierbar und passt sich mit Hilfe von unterschiedlichen Leistungspaketen
dadurch den Bedürfnissen Ihres Unternehmens an. Der SharePoint ist die zentrale Speicherstelle
für alle Daten, Dateien und Dokumenten, die im Unternehmen geteilt und gemeinsam bearbeitet werden sollen.

 

 Microsoft 365 –  Pay as you go

Bei Microsoft zahlen Unternehmen nur die Microsoft 365-Lizenzen, die sie auch wirklich nutzen.
Dafür wird jedem User eine Lizenz zugewiesen, für die das Unternehmen dann auch
im Rahmen des Abomodells bezahlt. Vergrößert sich das Unternehmen, werden einfach
weitere Lizenzen hinzugebucht, die bei Wegfall der Arbeitsplätze wieder abgegeben werden können.
Dank dieses Abo-Modells mit Gebühren, die wahlweise monatlich oder jährlich zu zahlen sind, können Kosten
für den Betrieb einfach und sicher kalkuliert werden. Investitionskosten für die Anschaffung neuer Software entfallen und
unnötigen Mehrkosten durch ungenutzte Software-Lizenzen gehören damit der Vergangenheit an.

 

Mehr Datensicherheit mit Microsoft 365

Datensicherheit sollte in jedem Unternehmen an oberster Stelle stehen. Mit dem
Komplettpaket Microsoft 365 hat Microsoft optimale Bedingungen geschaffen,
um Daten maximal vor Angriffen und Zugriffen zu schützen. Workloads werden
in deutschen bzw. europäischen Rechenzentren gespeichert,
die den höchsten Sicherheitsstandards unterliegen und auch den
neusten Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) entsprechen.

 

Immer auf dem neuesten Stand

Aufgrund des Abo-Geschäftsmodells von Microsoft 365 verfügen Nutzer stets über die
aktuellsten Programmversionen.

ZURÜCK